IBIZA 6.10


Mit IBIZA 6.10 optimieren wir noch einmal die Zusammenarbeit zwischen den Programmen unseres BAYOU-Projekts.

Ein wichtiger Bestandteil dieses Projekts ist nämlich die sehr enge Zusammenarbeit der Programme, die wir in diesem Projekt zusammengeführt haben.


BAYOU

Unter dem Menü „Ablage - Datenaustausch“ finden Sie die Austauschmöglichkeiten im BAYOU-Projekt. 

Wenn Sie Plan B benutzen, werden die Daten direkt auf Knopfdruck zwischen den Programmen ausgetauscht. Wenn Sie Plan B nicht nutzen, werden die Daten ohne weitere Nachfragen automatisch als Datei exportiert, die Sie dann im Partnerprogramm importieren können.

Zusammenarbeit mit Stupas

Nachdem Sie eine Klausurplanung erstellt haben, schicken Sie das Ergebnis per Knopfdruck direkt an Stupas, damit dort die Planung der Klausuraufsichten erfolgen kann. 

In den Blockungen haben wir die Vergabe der internen Kursidentifikation beim Übergang in das nächste Halbjahr korrigiert. Damit ermöglichen wir die direkte Weiterverwendung des Stundenplans beim Halbjahreswechsel.

Eigentlich sollte es nicht vorkommen, aber wenn die Zugehörigkeit von Kursen zu Blöcken bei der Verarbeitung in STUPAS fälschlich geändert wurde, wird dies beim Import des Stundenplans korrigiert, d.h. die Kurse werden möglichst ihren ursprünglichen Blöcken wieder zugeordnet.

Zur Vereinheitlichung der Darstellung werden Kurse aus IBIZA mit ihrer Kursbezeichnung, die Sie im Organisationsfenster gewählt haben, an STUPAS übertragen.

Zusammenarbeit mit Plan B

Beim Export nach Plan B haben wir Warnhinweise bei fehlerhaften Exportdaten eingefügt. Vor dem Export werden fehlende Daten angezeigt.

Kurse, die keine Schülerinnen oder Schüler enthalten (so etwas gibt es!), werden nicht an Plan B übertragen.

Der Export wurde noch einmal verbessert, um Inkonsistenzen beim Import aus Schild zu beheben.

Beachten Sie, dass für den Export unbedingt die Lernabschnittsdaten korrekt eingetragen sein müssen (siehe Programm-Einstellungen)

Zusammenarbeit mit TALLY

Sie können die Daten aller Schülerinnen und Schüler des aktuellen Halbjahres in das Programm TALLY übertragen.

Die Kurse einer Blockung mit den zugehörigen Schülerlisten können Sie ebenfalls direkt an TALLY übermitteln.


Zusatznoten

Seit IBIZA 6.1 gab es die Möglichkeit zwei zusätzliche Informationen (eine zusätzliche Note und einen beliebigen Text) für alle Kurse der Schülerinnen und Schüler zu erfassen.

Inzwischen haben wir viele Rückmeldungen über die Nutzung dieser zusätzlichen Eintragungen für Noten zur sonstigen Mitarbeit,  Quartalsnoten, Klausurnoten oder beliebige Informationen erhalten.

Wir haben deshalb dieses Angebot erweitert. Der Texteintrag für eine beliebige weitere Information bleibt erhalten. Für jeden Kurs können aber beliebig viele weitere Noteneinträge vorgesehen werden. 

Beim Öffnen einer bisherigen Datei bleiben die dortigen Einträge erhalten und werden in die neue Struktur übernommen. Die erforderliche Änderung der Datenstruktur erfolgt wie immer automatisch.


Programm-Einstellungen

In den Programm-Einstellungen haben wir für die Eintragung der Lernabschnitte eine Sicherheitsabfrage eingefügt.

Die Einstellungen für die Lernabschnittsdaten haben wir um Einträge für die Klasse und die Stufe erweitert.

In den Einstellungen zu Plan B können Sie nun auch die Zusammenarbeit ausschließen. Damit verhindern Sie, dass Sie stets nach den Zugangsdaten zu Plan B gefragt werden.


Vorgaben

In den Vorgaben für die Daten der Schülerinnen und Schüler (Menü Schüler) finden Sie die zusätzliche Registerkarte „Zusatznoten“ in der Werkzeugleiste. Da können Sie festlegen, wie viele zusätzliche Noteneinträge für jeden Kurs zur Verfügung stehen sollen. Dort legen Sie auch die Bezeichnungen fest.


Schülerfenster

Wie bisher öffnet sich auf den Registerkarten „Laufbahn“ und „Zulassung“ durch Ctrl-Klick auf einen Kurseintrag ein Fenster, in dem alle Informationen zum Kurs angezeigt werden, insbesondere also auch die neuen zusätzlichen Noteneinträge. Und selbstverständlich können Sie hier auch alle Daten eintragen.

Das Schülerfenster enthält zusätzlich eine neue Registerkarte „Kurse“, auf der für alle Kurse des ausgewählten Halbjahres sämtliche Informationen (Note, Fehlstunden, Zusatznoten, Hinweise) zusammengefasst werden. Auch hier können selbstverständlich alle Daten eingetragen werden.


Listeneditor

Im Listeneditor finden Sie eine neue Rubrik, die die von Ihnen in den Vorgaben für die Daten der Schülerinnen und Schüler definierten Zusatznoten enthält. Sie können also in Kurslisten neue Spalten hinzufügen, die diese zusätzlichen Noten enthalten.

In den Kurslisten können diese zusätzlichen Informationen natürlich auch erfasst bzw. geändert werden.


Formulare

Die Lernabschnittsdaten aus den Programmvorgaben sind als Bausteine in Formularen verwendbar.

Auch die in den Vorgaben definierten Zusatznoten können in Formularen verwendet werden. 


IBIZANoten

Die Notenlisten für das Programm IBIZANoten können so vorbereitet werden, dass neben den bisherigen Informationen (Noten, Fehlstunden, unentschuldigten Fehlstunden und Hinweise) nun auch die in den Vorgaben für die Daten der Schülerinnen und Schüler definierten Zusatznoten erfasst werden können.

Diese in IBIZANoten erfassten Daten werden beim Import den ausgewählten Noten zugeordnet. 


Klausurplanung

Wenn beim Terminieren eines Klausurblocks Schülerinnen oder Schüler am gleichen Tag zwei Klausuren oder mehr als drei Klausuren in der Woche schreiben müssten, wird Ihnen die Liste mit den Namen dieser Schülerinnen und Schüler angezeigt. In der Mac-Version von IBIZA konnte es vorkommen, dass bei einer sehr langen Liste das Fenster zu groß wurde. Das haben wir behoben. 

Wenn eine Klausurplanung dupliziert wird, werden in der neuen Planung die Termine gelöscht und der Kalender zeigt die aktuelle Woche. Sie können einen neuen Termin eintragen. 

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, wird ansonsten bei jedem neuen Klausurblock nicht die aktuelle Kalenderwoche sondern die zuletzt verwendete Kalenderwoche angezeigt.

Im Fenster zur Klausurplanung öffnen Sie mit dem Werkzeug „Termine und Export“ das Terminfenster, in dem Sie die Klausurtermine genauer festlegen können. Außerdem können Sie eine Datei im ICS-Format erzeugen, die Sie in ihren eigenen digitalen Kalender oder den Kalender ihrer schulischen Plattform (iServ, etc.) importieren können.


Blocken

Im Blockenfenster haben wir auf der Registerkarte „Übersicht“ die Bedienung für die Liste der Blockungen verbessert. Sie können die Reihenfolge in dieser Liste manuell verschieben oder durch Klick in die Kopfzeile neu sortieren.

Wenn Sie die aktuelle Blockung (grüner Punkt) festlegen wollen, haben sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie wählen eine Blockung aus der Liste der Blockungen und bewegen sie bei gedrückter Optionstaste per Drag and Drop in den passenden Slot der aktuellen Blockungen.
  • Durch einen Doppelklick auf die gewünschte Blockung wird diese in den passenden Slot eingefügt.

Intern haben wir eine wichtige Änderung für die Zusammenarbeit im BAYOU-Projekt vorgenommen. Wenn Sie eine Blockung kopieren, um sie in das nächste Halbjahr zu übertragen, werden intern die IDs der Kurse beibehalten.


Auf der Registerkarte „Verteilen“ haben wir einige Verbesserungen vorgenommen. 

Statt der bisherigen Möglichkeit, die vorhandene Verteilung zu optimieren, haben wir wie bei der Blockung eine Automatik eingefügt. Dabei wird die vorhandene Blockung nicht neu gerechnet, sondern auf der Basis der vorhandenen Blockung wird eine neue Verteilung ermittelt. Wie bei der Blockung können Sie die Verteilungsbedingungen festlegen. 

Mit dem Knopf „Leeren“ werden nicht die Verteilungen aller Kurse, sondern nur die Verteilungen der ausgewählten Kurse gelöscht.

Einen möglichen Fehler bei der Verteilung von Schülerinnen und Schülern auf noch nicht geblockte Kurse haben wir behoben. 


Auch auf der Registerkarte „Blocken“ haben wir eine kleine Verbesserung vorgenommen. Wenn Sie die Bezeichnungen für die einzelnen Blöcke ändern, können Sie mit dem Tabulator zum nächsten Block wechseln.


Stundenplan

Im Stundenplanfenster ist jetzt das Werkzeug „Stunden setzen“ zu Beginn nicht aktiv um Fehleintragungen zu vermeiden. 

Mit Hilfe des Menüs in der Werkzeugleiste des Stundenplanfensters können Sie manuell eine Planversion hinzufügen oder die angezeigte Planversion löschen.

Wir haben den Druck optimiert, so dass bei zwei Planversionen beide Pläne auf ein DIN A4 Blatt gedruckt werden. Sowohl beim Druck ausgewählter Schülerinnen und Schüler als auch beim direkten Druck aus dem Schülerfenster werden beide Planversionen gedruckt.

Wenn für ein Halbjahr keine Blockung definiert wurde, kann die Registerkarte für den Plan im Schülerfenster nicht ausgewählt und auch das Fenster zum Druck von Stundenplänen bleibt geschlossen. 


Lehrerfenster

Im Lehrerfenster haben wir Änderungen vorgenommen. Insbesondere werden jetzt Lehrerkürzel unterschieden, die sich in der Groß- und Kleinschreibung unterscheiden. 


Daten

Die Änderungen im Programm erfordern eine Veränderung der Dateistruktur. Wie immer werden diese Änderungen von IBIZA beim Öffnen der Datei automatisch durchgeführt. 


Kleinere Korrekturen

Wir haben kleinere Anzeigefehler korrigiert. Bei Änderung des Dateinamens wird z.B. der Eintrag im Fenstermenü angepasst.

Einen Fehler bei Eintragung der Blockbezeichnungen auf der Registerkarte „Blocken“ im Organisationsfenster haben wir behoben. Beim direkten Wechsel zwischen Teilblockungen wurden gerade erfolgte Eintragungen für die gewählte Teilblockung falsch übernommen.  

Auf der Registerkarte „Übersicht“ werden an anderer Stelle erfolgte Wechsel zwischen den Teilblockungen jetzt korrekt angezeigt.

Im Stundenplanfenster haben wir die Möglichkeit zum Einfügen und Löschen von weiteren Planversionen überarbeitet.

Eine Datei wurde direkt nach dem Öffnen als „geändert“ gemeldet, so dass auch ohne weitere Änderung beim Schließen der Datei gefragt wurde, ob die Datei gesichert werden sollte. Das schadet natürlich nicht, war aber manchmal schon lästig!

Einen Fehler, der bei der Änderung der APO-Versionen in den Vorgaben auftreten konnte, haben wir behoben.


IBIZA 6.10.1 enthält folgende Korrekturen

Wir haben einen Fehler korrigiert, der bei der Erstellung einer neuen Datei entstehen kann. 

Beim Datenaustausch haben wir die Benutzungsoberfläche für den Fall geändert, dass keine Austauschdaten vorhanden sind. 

Die aktuelle IBIZA-Version finden Sie im Downloadbereich


12. Mai 2024

Das Programm IBIZA in der aktuellen Version finden Sie im Downloadbereich.


Beachten Sie auch die vorherigen Versionshinweise

IBIZA 6.9

IBIZA 6.8

IBIZA 6.7

IBIZA 6.6

IBIZA 6.5

IBIZA 6.4

IBIZA 6.3

IBIZA 6.2

IBIZA 6.1

IBIZA 6.0

IBIZA 5.7

IBIZA 5.6

IBIZA 5.5

IBIZA 5.4

IBIZA 5.3

IBIZA 5.2

IBIZA 5.1

IBIZA 5.0